Ausschnitt aus Zeitung

Seiersberg engagiert sich für barrierefreies Bauen

Gemeindeamt SeiersbergIn Bezug auf das Thema „Barrierefreiheit" zeigte sich die Gemeinde Seiersberg bereits in den vergangenen Jahren besonders engagiert. Daher verwundert es nicht, dass Seiersberg auch Vorreiter in Sachen Barrierefrei-Beratung ist: Initiiert von Bernd Höflechner bot Seiersberg als erste Gemeinde in der Steiermark Bauberatungen in Kooperation mit Cedos an. An zwei Terminen konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger bei Mag. (FH) Karoline Krauland über die Möglichkeiten des barrierefreien Bauens informieren.

Dass dies ein aktuelles Thema ist, zeigte jüngst auch eine Studie im Auftrag der Bundesinnung Bau: Pro Jahr bringt die öffentliche Hand rund € 23.000,-- für Bezieher von kleinen Pensionen auf, die im Pflegeheim untergebracht werden. Demgegenüber stehen einmalige Investitionen von rund € 20.000,--, um betreutes Wohnen in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Neben den finanziellen Argumenten spricht aber vor allem der Wunsch der älteren Bevölkerung für die Beachtung von barrierefreien Kriterien beim Bauen: Rund 95 % der älteren Personen möchten möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen. Seiersberg setzt damit einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung „barrierefreie Gemeinde"!

 

Zurück zur Übersicht ...

 Login