Ausschnitt aus Zeitung

Regionalbus Aichfeld setzt auf Sensibilisierung

Im Rahmen der jährlichen Schulungsmaßnahmen für Busfahrerinnen und Busfahrer war CEDOS im April und Mai erneut zu Gast beim Regionalbus Aichfeld. Dietmar Ogris, Experte für Sensibilisierung, und Mario Kasper, Praktikant bei CEDOS, erzählten von ihren Erfahrungen mit möglichen Schwierigkeiten beim Busfahren. Mag. (FH) Karoline Krauland machte auch auf weitere Formen der Behinderung aufmerksam, die oft nicht auf den ersten Blick erkennbar sind, welche aber trotzdem einen entsprechenden Umgang mit Fahrgästen erfordern.

Da viele der Busfahrerinnen und Busfahrer selbst bereits Erfahrungen mit behinderten Fahrgästen gesammelt haben, ergab sich aus den vielen Fragen ein spannender Dialog. Bei diversen Übungen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst ausprobieren, wie man als Rollstuhlfahrer in einen Bus einsteigt oder wie man sich als blinder Mensch im Bus orientiert. Dabei erhielten alle ein Gefühl für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen und hatten ganz nebenbei auch noch viel Spaß!

Zurück zur Übersicht ...

 

 Login