Ausschnitt aus Zeitung

CEDOS-Visite am Gelände der WU Wien

WU Wien NeubauBereits im Herbst 2012 soll der neue Campus der Wirtschaftsuniversität Wien in Betrieb genommen werden. Auf 90.000 m² entsteht im 2. Wiener Gemeindebezirk eine „Uni für alle", bei der auch das Thema Barrierefreiheit selbstverständlich mitgedacht wird. In enger Zusammenarbeit mit CEDOS wird versucht, die Gebäude soweit wie möglich barrierefrei zu gestalten. So werden beispielsweise Induktionsanlagen in den Hörsälen eingebaut, um Personen mit Hörbeeinträchtigungen den Besuch der Vorlesungen zu ermöglichen.

Im Juni konnten sich nun Karoline Krauland und Klaus Candussi von CEDOS direkt auf der Baustelle vom Baufortschritt überzeugen. Gemeinsam mit den Bauverantwortlichen der Wirtschaftsuniversität wurde diskutiert und Erfahrungen zum Thema Barrierefreiheit ausgetauscht. Es zeigte sich, dass das Leitmotto „Uni für alle" sehr ernst genommen wird und alle Beteiligten bemüht sind, diese Vorstellung auch Wirklichkeit werden zu lassen.

Im Rahmen der atempo-Tagung „...für eine bessere Welt" gaben Mag. Christoph Sommer und DI Verena Reich interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern ebenfalls die Möglichkeit, einen Einblick in die umfangreiche Planung des Neubaus zu bekommen. In einem einstündigen Workshop zeigten sie eindrucksvoll, wie das Thema „Barrierefreiheit" beim Neubau der Wirtschaftsuniversität Wien umgesetzt wird.

Zurück zur Übersicht ...

 Login